Vita Erwin Schröter

Der Malerfachbetrieb Schröter besteht in Stuttgart in der 2. Generation. 
Erwin Schröter ist mit seiner Person bereits die 5. Generation in diesem Handwerk. 

1962 – 1972 Schulzeit: 4 Jahre Grundschule, 3 Jahre Gymnasium,
3 Jahre Realschule mit dem erfolgreichen Abschluss der Mittleren Reife
1972 – 1975 verkürzte Lehrzeit im elterlichen Betrieb, Fa. Otto Schröter Malermeister
1975 – 1976 Wehrdienst
1976 – 1979 Gesellenzeit im elterlichen Betrieb. Beginn der aktiven Innungstätigkeit
1979 – 1981 Besuch der Fachschule für das Maler- und Lackiererhandwerk
Erfolgreicher Abschluss: staatl. geprüfter techn. Fachwirt Berufsfeld Farbe
Maler- und Lackierermeister
1981 – 1985 Malermeister im elterlichen Betrieb mit erweitertem Aufgabenbereich im Hinblick auf die Betriebsübernahme
01.01.1986 Übernahme/Kauf des elterlichen Betriebes bzw. Neugründung der Fa. Erwin Schröter Maler- und Lackierermeister
1991 Umwandlung der Firma in eine GmbH; Anstellung als geschäftsführender Gesellschafter bis zum heutigen Tag
2011 Geprüfter Bauberater kdR und Mitglied im Netzwerk Bauberater
2012 Geruchsprüfer kdR
1981 – heute Ständige umfassende Wissenserweiterung durch regelmäßige Seminarbesuche; sowohl fachkompetente Berufsthemen, Farbgestaltung und Systeme, Mitarbeiterführung, Marketing und Unternehmensstrategie, Persönlichkeitsbildung
2016

2021

Ehrenämter:

30 Jahre Selbstständigkeit und 50 Jahre Mitgliedschaft der Firma in der Maler- und Lackiererinnung Stuttgart

Übergabe der größeren Aufträge an den ausgesuchten Nachfolger  handwerk mit stil  Thomas Rodens e.K.  Beschränkung auf individuelle Aufträge, die nun in Eigenregie persönlich ausgeführt werden. Erwin Schröter bleibt aber auch bei den Aufträgen, die an durch den Nachfolger ausgeführt werden, den Kunden als Berater, Ansprechpartner und Organisation erhalten. Ein ruhiger kontinuierlicher Übergang in den kommenden Jahren, so weit es die Gesundheit zu lässt.

Vorstandsmitglied der Maler- und Lackiererinnung Stgt.   1991 – 2007
stellv. Obermeister der Maler- und Lackiererinnung Stuttgart   2007 – 2009
kommisarischer Obermeister der Innung Stuttgart   4/09 – 10/09
Mitglied des Werkstoffausschusses der Maler- und Lackiererinnung Stuttgart  seit 1981
Ehrenamtsrichter beim Arbeitsgericht Stuttgart  2004 – 2014
Vorstandsmitglied der Kreishandwerkerschaft Stuttgart   2006 – 2021
Beirat ‚Junge Lukas Gilde‘  seit 2008

Familie seit 1983 verheiratet mit Marija Schröter 2 Töchter Melanie (1984) und Anna (1990)