Vita Erwin Schröter

Der Malerfachbetrieb Schröter besteht in Stuttgart in der 2. Generation. 
Erwin Schröter ist mit seiner Person bereits die 5. Generation in diesem Handwerk. 

1962 – 1972 Schulzeit: 4 Jahre Grundschule, 3 Jahre Gymnasium,
3 Jahre Realschule mit dem erfolgreichen Abschluss der Mittleren Reife
1972 – 1975 verkürzte Lehrzeit im elterlichen Betrieb, Fa. Otto Schröter Malermeister
1975 – 1976 Wehrdienst
1976 – 1979 Gesellenzeit im elterlichen Betrieb. Beginn der aktiven Innungstätigkeit
1979 – 1981 Besuch der Fachschule für das Maler- und Lackiererhandwerk
Erfolgreicher Abschluss: staatl. geprüfter techn. Fachwirt Berufsfeld Farbe
Maler- und Lackierermeister
1981 – 1985 Malermeister im elterlichen Betrieb mit erweitertem Aufgabenbereich im Hinblick auf die Betriebsübernahme
01.01.1986 Übernahme/Kauf des elterlichen Betriebes bzw. Neugründung der Fa. Erwin Schröter Maler- und Lackierermeister
1991 Umwandlung der Firma in eine GmbH; Anstellung als geschäftsführender Gesellschafter bis zum heutigen Tag
2011 Geprüfter Bauberater kdR und Mitglied im Netzwerk Bauberater
2012 Geruchsprüfer kdR
1981 – heute Ständige umfassende Wissenserweiterung durch regelmäßige Seminarbesuche; sowohl fachkompetente Berufsthemen, Farbgestaltung und Systeme, Mitarbeiterführung, Marketing und Unternehmensstrategie, Persönlichkeitsbildung
2016

Ehrenämter:

30 Jahre Selbstständigkeit und 50 Jahre Mitgliedschaft der Firma in der Maler- und Lackiererinnung Stuttgart

Vorstandsmitglied der Maler- und Lackiererinnung Stgt.   1991 – 2007
stellv. Obermeister der Maler- und Lackiererinnung Stuttgart   2007 – 2009
kommisarischer Obermeister der Innung Stuttgart   4/09 – 10/09
Mitglied des Werkstoffausschusses der Maler- und Lackiererinnung Stuttgart  seit 1981
Ehrenamtsrichter beim Arbeitsgericht Stuttgart  2004 – 2014
Vorstandsmitglied der Kreishandwerkerschaft Stuttgart  seit 2006
Beirat ‚Junge Lukas Gilde‘  seit 2008

Familie seit 1983 verheiratet mit Marija Schröter 2 Töchter Melanie (1984) und Anna (1990)